Die Idee: Warum wir gerne Zöpfe abschneiden 

           Haarspendetag 2015


         Haarspendetag 2015

Vor ein paar Jahren hörte Andrea Mayr, Geschäftsführerin und Inhaberin von maske berlin, von einem Haarspendetag in Hamburg. Kurzerhand entschied sie und ihr Team, einen ähnlichen Haarspendetag in Berlin zu organisieren. Da maske berlin bekannt für professionelles Hairstyling und Make-up ist, war das Profi-Team für den Haarspendetag schnell aufgestellt. 

Ziel des Haarspendetages ist es, möglichst viele Haarspenden zu erhalten. Die gespendeten Haare werden dann direkt zu Perücken und Haarteilen von in Deutschland ansässigen Haarteil- und Perückenmanufakturen verarbeitet. Perücken ermöglichen Menschen mit krankheits- oder erbbedingtem Haarausfall sich wieder wohl zu fühlen und geben auch in schweren Zeiten ein Stück Normalität zurück. „Uns liegt am Herzen, über das Thema Haarausfall zu informieren, aufzuklären und es gesellschaftsfähiger zu machen", so Andrea Mayr. 

Mit den gespendeten Haaren ist es den Werkstätten möglich, Haarteile oder Perücken herzustellen sowie Fertigperücken und Rohlinge zu veredeln. Das Material muss in diesem Fall nicht bezahlt werden, was für viele Betroffene schon mal eine kleine Hilfe darstellt. 

J
edes Haarteil, jede Perücke bedeutet auch ein Stück Lebensqualität zurückzugewinnen.


Gespendet werden kann:

  • Am Haarspendetag direkt bei maske berlin. Bitte mit vorheriger Terminvereinbarung. (mind. 20 cm Haarlänge). Der Haarschnitt ist dann selbstverständlich kostenlos. 

  • Echthaar-Perücken und Haarteile sowie bereits abgeschnittene Zöpfe; abzugeben bei maske berlin