Positive Trendwende: Wird das "Haare spenden" bald zur Selbstverständlichkeit?

Das Thema Haarspende findet zunehmend Aufmerksamkeit in den Medien und das Bewusstsein für den Wert europäischer Haare steigt. Die Hamburger Fernsehagentur Mhoch4
hat über das Thema "Haare spenden" einen großartigen pro bono Film gedreht! Hier wird die Hamburger Haarwerkstatt Königinnen vorgestellt. An Königinnen geht jedes Jahr ein großer Teil unserer Haarspenden. In dem Film könnt Ihr sehen, wie die gespendeten Haare verarbeitet werden. Im Abspann wird auch unser Haarspendetag-Blog erwähnt ;-)! 

Story des Films
Stefanie Gimpel entscheidet sich, ihre langen Haare zu spenden und erklärt dabei ihre persönliche Motivation: Zwei Jahre lang hat sie es wachsen lassen: 35 cm beachtliches europäisches Echthaar, ungefähr 350 € wert - heute werden sie geschnitten...und gespendet. In Erinnerung an ihre Freundin Caro, die vor zwei Jahren an Krebs erkrankte und starb, ließ die Hamburgerin Stefanie Gimpel ihre Haare wachsen. 

Ann-Kathrin Guballa, Inhaberin von Königinnen und Perückenmacherin, verarbeitet das Haar und passt die Perücke der Empfängerin Ariane Hoyer an, die aus gesundheitlichen Gründen keine eigenen Haare mehr hat.